Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag
Titel der Veröffentlichung: Gelähmte können Rollstuhl und Computer per Nase bedienen

Neues Hilfsmittel reagiert auf Druckveränderungen in der Nase

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)

Quelle:

Leben und Weg, 2010, 49. Jahrgang (Ausgabe 5), Seite 23, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820

Jahr:

2010

Der Text ist von:
Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)

Der Text steht in der Zeitschrift:
Leben und Weg, 49. Jahrgang (Ausgabe 5), Seite 23

Den Text gibt es seit:
2010

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Querschnittsgelähmte könnten künftig durch bloßes Schniefen mit der Nase schreiben oder einen Rollstuhl lenken. Israelische Wissenschaftler haben dazu ein Hilfsmittel entwickelt, das Druckänderungen in der Nase misst und in elektronische Signale umsetzt.

Vor allem Patienten mit einem komplett gelähmten Körper können davon profitieren. Wie das neue Hilfsmittel funktioniert und was genau beachtet werden muss, erläutert der Artikel.

Wo bekommen Sie den Text?

Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/ZS0065/8441

Informationsstand: 09.11.2010