Inhalt
Icon Zeitschriftenbeitrag in Leichter Sprache

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag Leichte Sprache
Titel der Veröffentlichung: Alles iPad - oder was? Unterstützt Kommunizieren, Lernen und Teilhaben mit dem iPad

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Hallbauer, Angela

Herausgeber/in:

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm)

Quelle:

Das Band, 2014, 44. Jahrgang (Heft 4), Seite 18-19, Düsseldorf: Eigenverlag, ISSN: 0170-902X

Jahr:

2014

Der Text ist von:
Hallbauer, Angela

Der Text steht in der Zeitschrift:
Das Band, 44. Jahrgang (Heft 4), Seite 18-19

Den Text gibt es seit:
2014

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Zusammenfassung in Standard-Sprache:

In rasantem Tempo haben in den letzten Jahren Tablets und Smartphones mit ihren intelligenten Technologien unseren Alltag erobert. Für Menschen mit Behinderungen hat sich in diesem Prozess das iPad in beeindruckender Weise als ein den Alltag erleichterndes sowie Selbstbestimmung und Teilhabe ermöglichendes Medium mit Coolnessfaktor erwiesen. Besonders Menschen, die auf Hilfsmittel der Unterstützten Kommunikation (UK) angewiesen sind, weil sie nicht sprechen können, nur schwer verständlich sprechen oder das wechselseitige Prinzip von Kommunikation erst einmal erlernen müssen, können vom iPad profitieren.

Zusammenfassung in Leichter Sprache:

Angela Hallbauer ist Lehrerin. Sie kennt sich sehr gut mit dem Thema "Unterstützte Kommunikation" aus.

Manche Menschen mit Behinderung können wegen ihrer Behinderung nur sehr schlecht oder gar nicht sprechen.

Dann benutzen sie oft technische Geräte, die ihre Stimme ersetzen können. So können sie trotzdem mit anderen Menschen sprechen.

Beispiel: Sie drücken auf eine Taste, und ein Satz wird von einer künstlichen Stimme gesprochen.

Diese Geräte sind sehr wichtig. Aber manchmal schwer zu bedienen. Man muss viel über das Gerät wissen. Jetzt gibt es etwas Neues: Für das iPad gibt es kleine Programme.

Die können auch als Sprachersatz benutzt werden. Und bieten noch viele andere Möglichkeiten. Frau Hallbauer kennt sich sehr gut damit aus. Sie erklärt, was damit alles möglich ist.

Wo bekommen Sie den Text?

Das Band
https://bvkm.de/ueber-uns/unsere-magazine/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Das Band
https://bvkm.de/ueber-uns/unsere-magazine/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/ZS0071/0042

Informationsstand: 15.09.2014